Ausbildungsgang



Der Ausbildungsgang - Wie wirst Du Dachdecker?
Nach der Schule machst Du eine Lehre bei einem Dachdeckermeister wie in jedem anerkannten Ausbildungsberuf. Gute Ausbildungsmöglichkeiten bieten hier die Mitgliederbetriebe der Dachdecker-Innungen, die Du an diesem Zeichenerkennst:

Die praktische Ausbildung erfolgt zum einen direkt auf der Baustelle, wo Du mit den verschiedenen Werkstoffen vertraut gemacht wirst. Zum anderen wird die Ausbildung durch den Besuch von überbetrieblichen Ausbildungsstätten und der Berufsschule ergänzt.

Carmen und Michael: “Wir haben uns für eine Dachdeckerlehre entschieden, weil wir an einer handwerklich anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit interessiert sind. Wir wollen einen Beruf, der uns auch nach zehn oder zwanzig Jahren noch Spaß macht.”





LANDESINNUNGSVERBAND DES DACHDECKERHANDWERKS
NIEDERSACHSEN-BREMEN

TEL. 0 55 82 / 91 62-0